iBitZ:International Business-, Innovation- & Technology-Zone
»The place to search for innovation«

Karlsruher Institut für Technologie

Logo

Die Fridericiana Universität Karlsruhe und das Forschungszentrum Karlsruhe haben das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gegründet. Die beiden Partner haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, das ihre enge Zusammenarbeit unter dem Dach des KIT beschreibt. Das KIT war ein entscheidender Trumpf der Universität in der Exzellenzinitiative, bei der sie zu einer von drei Elite-Universitäten in Deutschland gekürt wurde.

Indem das KIT eine Universität und eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung verbindet, soll es die "Versäulung" des deutschen Wissenschaftssystems modellhaft überwinden. Das soll gelingen, indem die Partner gemeinsame Schwerpunkte und Organisationsformen definieren und ihre Ressourcen bündeln – auch mit dem Ziel, mehr Drittmittel einzuwerben. So soll das KIT forschungsorientierte Strukturen an der Universität unterstützen und den Übergang von fach- zu projektorientierter Forschung fördern.

Schon jetzt lobt die Deutsche Forschungsgemeinschaft das KIT als Beispiel für gelungene Kooperationen, die der Spitzenforschung auf Dauer wieder eine Heimat an den Universitäten geben.

Exponate des Karlsruher Institut für Technologie in der Innovationsbörse